Kindertheater‎ > ‎

Theaterstücke

Peter und der Wolf

Sterntaler

Das Schweinchen Rosa!

Der kleine Nachtbär

Zirkusgeschichten

Ein fast normaler Tag bei Familie Clown



Die kleine Raupe


An einem schönen Sonntagmorgen schlüpft die kleine Raupe. Sie macht sich auf den Weg um Futter zu suchen. Doch herrje sie ist bei Karfunkel in der Küche gelandet und die will einen Obstkuchen backen. Aber so eine kleine Raupe kann ganz prima so eine Karfunkel um die Finger wickeln .Von Montag bis Sonntag frisst sie sich rund und kugelig. Auf ihrer Reise durch die Welt der Raupen begegnet sie einem höflichem Apfel, zwei eingebildeten Birnen und so manch eigenwilligem Geschöpf. „Mmh, merkwürdig“ denkt die kleine Raupe. „Aber was soll´s, ich fresse noch ein bisschen und dann baue ich mir einen Kokon. In zwei Wochen schlüpfe ich, dann bin ich erwachsen und ein wunderschöner Schmetterling“. Dies ist ein Puppen- und Schauspiel für die Kleinen. Hier werden wir uns mit den Tagen der Woche, den Farben und den Zahlen auf sensible und heitere Art beschäftigen.
(ab 2,5 Jahre, ca. 45 Min.)









Mäusekinder - Träumefinder

Eine poetische Mäusegeschichte



Ein Puppen-Schauspiel-Lieder- Seifenblasen--Stück mit Mitspielaktionen für die Kids
über die Jahreszeiten



Fotos: S. Söffky

Es ist bald Winter und die Mäusefamilie sammelt ihre Vorräte. Alle sind fleißig, nur Frederick sitzt rum und träumt. „Frederick was machst du?“ fragen die anderen Mäuse. „ Ich sammele Sonnenstrahlen .Und was machst du jetzt? Ich sammele Farben und ich sammele Wörter, für den langen Winter.“ Mit Liedern zur den Jahreszeiten, Mitspielaktionen, Poijonglage, Seifenblasen, Puppen- und Schauspiel. (ab 2,5 Jahren circa 45 Minuten)



Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt

(frei n. Hannes Hüttner / Gerhard Lahr)






Löschmeister Wasserhose und seine Kollegen wollen Kaffee trinken. Da klingelt das Telefon. Bei Oma Eierschecke brennt es. Da ruft das Martinshorn und überall wird Platz gemacht für die rasende Feuerwehr. Schnell wird das Feuer gelöscht. Kaum sitzen die Feuerwehrmänner wieder beim Frühstück da geht schon wieder der Alarm los. Ein kleiner Junge ist ins Eis eingebrochen. Auf geht’s – und schon wieder wird der Kaffee kalt. (Ab 3 Jahren)





















Der Elefant in der Badewanne

(frei nach "Elmar" -  David McKee)

Ein Elefant der eine Hautfarbe hat, die wie eine Patchworkdecke aussieht, das ist Elmar, freundlich, frech voller Ideen. In dieser Geschichte geht es um Zusammenhalt und Solidarität. Dem großen Vogel macht es Spaß, den Kleinen Angst einzujagen. Das kann Elmar unmöglich zulassen. Und er hat auch schon eine Idee, wie man gemeinsam noch viel stärker ist.
























































Der kleine Angsthase

(frei n. Elisabeth Shaw)

Die zwei Clowns, Rosmarin und Petersilie  wollen auf Reisen gehen, Abenteuer erleben und die Welt entdecken.  Doch was macht man mit einem Clown, der vor allem Angst hat? Ganz klar, die Geschichte vom kleinen Angsthasen spielen. Dies ist eine sensible wunderschöne Geschichte von einem kleinen Hasenjungen, der sich nicht viel traut. Eines Tages kommt der Fuchs in das Dorf und fängt den besten Freund vom Angsthasen.

In diesem Stück stellen wir uns die Frage. Wie gehe ich mit Angst um, wann ist sie angebracht und in welchen Situationen hindert sie mich. Puppenspiel + Clownerie bietet eine lebendige und bunte Mischung der Umsetzung, die Kinder sehr stark anspricht. ( ab 3 Jahre circa 50 Minuten)









Die drei kleinen Schweinchen

Mama Tilli sagt zu den drei kleinen Schweinchen: “Zilli, Billi und Willi jetzt ist es an der Zeit Euch jeder ein eigenes Haus zu bauen, aber passt auf den Wolf auf!“ Gesagt getan, aus Stroh, Holz und Stein entstehen drei verschiedene Häuser. Ob die wohl dem Wolf standhalten? Seht selbst mit wie viel Witz und Phantasie die kleinen Schweinchen ihr erstes Abenteuer gemeinsam bewältigen. Ein altes Märchen modern umgesetzt mit Mitspielaktionen und Puppenspiel.

Ab 3 Jahre. Ca. 45 Min.




Peter und der Wolf


Peter verbringt seine Ferien beim Großvater, aber bald wird es dem Jungen zu langweilig,

immer nur im Garten zu spielen, er will hinaus. Doch der Großvater warnt, denn draußen lauern

viele Gefahren, vor allem der große graue Wolf. Aber Kinder wie Peter haben keine Angst vor dem

Wolf. Außerdem hat er auch Freunde, den Vogel, die Katze und die Ente, die ihm helfen werden,

den Wolf zu fangen. ab 3 Jahre

Umgesetzt wird diese Geschichte mit Wolfsliedern, Mitspielaktionen, der klassischen Musik von Peter und der Wolf. Der Aktionsleitfaden für Kindergärten zum Thema Wölfe vom NABU fließt in die Geschichte mit ein, beeinflusst das Ende und bietet eine kindgerechte und moderne Annäherung zum Thema "Wölfe", an.








Sterntaler

Rosmarin bekommt von ihrem besten Freund dem Vogel Bohne, einen Gutschein zum Geburtstag über Zeit geschenkt. „Zeit kann man doch nicht verschenken,“ denkt Rosmarin. Aber Gott sei Dank hat Bohne noch ein Geschenk, das Buch Sterntaler. Rosmarin ist so tief beeindruckt von der Geschichte des kleinen Mädchens, so dass sie sich sofort entschließt loszugehen, um ihre Geschenke an arme Menschen zu verteilen. Clownerie, Großfiguren, Jonglage und Seifenblasenkunst bieten eine lebendige, lustige und zugleich besinnliche Umsetzung.

Sich Zeit nehmen, aufeinander achten, sich gegenseitig zuhören und das Geschenk der Freundschaft sind die Themen die wir ansprechen wollen.

(ab 3 Jahre, ca. 50 Min.)

 


Das Schweinchen Rosa!

Ein Schnurzwurzpiepsegal und die verflixte Erdbeermarmelade 

Rosa ist ein ganz schöner Trotzkopf. Von niemand lässt sie sich zu etwas überreden.! Wenn ihr Freund der Hahn Lillibo  mit ihr spielen will, dann sagt sie nur:

„Nein, ist mir doch schnurzwurzpiepe!“Und hört sie gar: Rosa du musst dies oder jenes tun! Dann antwortet es jedes Mal: „ Nein!“ Rosa kann nicht anders, deswegen heißt sie ja auch schon das „ Schnurzwurzpiepe.“ Eines Tages da will Mama zur Oma gehen und ihr ein Glas Erdbeermarmelade vom Feinsten bringen. Doch wie soll sie es anstellen, das Rosa auf keinen Fall ihr nachgeht, denn der Wolf ist im Wald gesehen worden! überlegt Rosas Mama. Aber seht selbst, wie die Geschichte ausgeht.

Ein Stück über das Eigensinnig sein, das Nein-sagen, aber auch über das Ja - sagen.

(ab 3 Jahre, 40 Min.)




Der kleine Nachtbär

(frei n. "Kleiner Bär kannst Du nicht schlafen)

„Kannst du nicht schlafen, kleiner Bär?“ fragte der große Bär. „Ich mag die Dunkelheit nicht“ sagte der kleine Bär.  „Da hast du ein kleines Licht, damit du dich nicht mehr fürchtest“ sagte der große Bär.  „Danke, großer Bär“, sagte der kleine Bär. Aber er konnte noch immer nicht schlafen...

Petersilie hat noch so viel zu tun, Geschenke einpacken für Weihnachten und überhaupt... Aber Rosmarin kann nicht schlafen. Dauernd fällt ihr etwas ein, wie noch mal schnell den Teddy ins Bett bringen. Aber in Wirklichkeit hat Rosmarin Angst vor dem Dunklen drum herum. Da fällt Petersilie die Geschichte von dem kleinen Bären ein, der auch nicht schlafen konnte. Rosmarin ist begeistert und besteht darauf die Geschichte zu spielen. Clownerie, Puppenspiel und Seifenblasenkunst sind die Mittel des Stücks.

Die sinnliche und einfache Umsetzung, die liebenswerte  Figur des Bärenkindes erzeugen Vertrauen und Identifikation. Vertrauen und Geborgenheit in den Armen eines großen starken Bären, lässt selbst die kleinsten Wildfänge schlafen.

(ab 2,5 Jahre, ca. 50 Min.)
































Zirkusgeschichten


                                                            für drinnen und draussen


Manege frei

Eine fröhliche Rosmarin- Petersilien- Zauberei-Geschichte

Die böse Zauberin der Stürme, Tusnelda, hat Rosmarin die „Konfuseligvergessenskrankheit“ angezaubert. „Heute ist ein total schiefer Tag, nix klappt!“ denkt Rosmarin. Mit Hilfe ihres schlauen Freundes Petersilie, begibt sie sich auf eine abenteuerliche Rätselreise, in der er es gilt mit Hilfe des Publikums, ihre Zauberkräfte wieder zu finden. Wir werden zaubern, jonglieren, Einrad fahren, Diabolo spielen und die wilden Zauberclowns markieren. Wenn wir bester Clownslaune sind,( sind wir doch immer) und der Wind uns nicht vom Platz fegt, werden wir traumhaft schöne Riesenseifenblasen in den Himmel schicken.

(ab 2,5 - 101 Jahre, 1 Std., für drinnen und draußen)






Ein fast normaler Tag bei Familie Clown


Puppenspiel + Clownsspiel + Zauberei + Poijonglage + Mitspielaktionen + Seifenblasen von Klein bis Groß .


Eigentlich ein ganz normaler Tag! Frau Clown will ihren Sohn Paul in die Kita bringen, aber dieser trödelt,
und nie findet man einen zweiten Socken der passt, und das Mehl für den Pfannkuchen ist alle, das Ei geht kaputt und die Zeit läuft einfach so weg und…….. na eben ein ganz normaler Tag! Aber da klingelt es und etwas passiert……….!

Eine leichte luftige Geschichte für draussen und drinnen von 2- 108 Jahren , circa 40 Minuten